Header3
Example 2
Example 1

Herzlich willkommen!

Als Pfarrer freue ich mich, dass Sie sich für uns und unsere Gemeinde interessieren.
Die Kirche hat den Auftrag, allen Völkern die Botschaft des Evangeliums zu verkünden. Deshalb ist auch unsere Pfarrei im Internet präsent.
Wir sind eine Gemeinde mit vielen Gruppen und Vereinen. Eine Gemeinde ist lebendig, wenn ... Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiter


 

Ja, St. Gottfried und St. Maximilian Kolbe haben eine Zukunft!

Der Provinzial der Salvatorianer, Herr Pater Hubert Veeser, kam nach Münster und informierte die Gremien der Gemeinde, den Pfarreirat und Kirchenvorstand, in der gemeinsamen Sitzung vom 24.4.2017 über die Situation und den Personal- und Pastoralplanungsprozess des Ordens. Bei dieser Sitzung erklärte er sich bereit, seine Informationen in einem Bericht zur Veröffentlichung in der Gemeinde zusammenzufassen.
Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr




Komm heiliger Geist

Komm heiliger Geist - denn viele sind von allen guten Geistern verlassen
Komm heiliger Geist - denn die „Aber-Geister“ haben zu viel Macht
Komm heiliger Geist - denn wir brauchen deinen Schwung
Komm heiliger Geist - denn wir sehnen uns nach mehr Beseeltheit
Komm heiliger Geist - denn uns bleibt viel zu oft die Luft weg
Komm heiliger Geist - denn wir brauchen deine Kraft
Komm heiliger Geist - denn ohne deinen Trost sind wir aufgeschmissen

Komm heiliger Geist - damit wir lernen, Nein zu sagen, wo es nötig ist
Komm heiliger Geist - damit wir erkennen, wozu wir berufen sind
Komm heiliger Geist - damit wir den Mut haben, Neues zu wagen
Komm heiliger Geist - damit wir mehr Leben in uns spüren
Komm heiliger Geist - damit wir erkennen, was möglich ist
Komm heiliger Geist - damit wir uns verwandeln lassen können
Komm heiliger Geist - damit alles heil werden kann

Komm heiliger Geist

Bild: Renovabis, Text: Stefan Tengler, Quellen: Pfarrbriefservice.de






Bleiben oder gehen?
– Menschen im Osten Europas brauchen Perspektiven! 

Unter diesem Leitwort ist vor allem die schon seit vielen Jahren andauernde Arbeits- und Armuts­migration von Ost nach West in Europa im Blick.

„Es geht uns darum, die Menschen bei uns für die Folgen von Migration in den Gesellschaften in Mittel- und Osteuropa zu sensibilisieren“, betont der Hauptgeschäftsführer von Renovabis, Pfarrer Dr. Christian Hartl. Er zählt einige soziale Probleme auf: „Da sind die zerbrechenden Familien, zurückbleibende Kinder oder alte Menschen.“ Ebenso erinnert er an negative Folgen für die wirtschaftliche Entwicklung dieser Länder, „wenn besser ausgebildete jüngere Arbeitskräfte ihrem Land den Rücken kehren, weil sie in ihrer Heimat keine Lebensperspektive erkennen“.
Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr







Mit Jesus auf Kreuzfahrt

Unter diesem Bild gingen 50 Kinder unserer Pfarrgemeinde am 28. Mai 2017 zum ersten Mal zur heiligen Kommunion.

In der Kommunionfeier ist Jesus Christus
körperlich gegenwärtig
– mit Leib und Blut – in der Gestalt von Brot und Wein.
Die Kinder empfingen zum ersten Mal den Leib des Herrn und konnten so seine Nähe auch körperlich spüren.

Wir wünschen jedem einzelnen Kind,
dass es die Kommunion als Geschenk erfahren hat und so immer wieder die Nähe zu Jesus sucht,
dass es sich auf der Bootsfahrt durch das Leben – in ruhigen und in stürmischen Zeiten – von Jesus begleitet und beschützt fühlt.

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr




Bild: Transfair e.V. / Foto: C. Nusch, Quelle:Pfarrbriefservice.de

Fairer Handel am 10. und 11. Juni
nach den Gottesdiensten am Eine-Welt-Stand.
Fairer Handel möchte die globale Abwärtsspirale auf der Suche nach dem billigsten Produkt durchbrechen und bietet Produkte von höchster Qualität an – eine Wertschätzung für die Arbeit der Partner und ein Zeichen für  Respekt vor Mensch und Natur.
Die Mitglieder des Arbeitskreises Eine-Welt & Mission freuen sich auf die Begegnung mit Ihnen und bieten Schokolade, Wein, Kaffee, Tee, Honig und viele weitere Leckereien aus den verschiedensten Ländern an.
Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr




Save the Date: 2. September 2017


Sing SEINEN Song!

Ökumenisches Fest
zum Reformationssjubiläum

vor dem Gartencenter Schrieverhoff

Ein Projekt der katholischen Kirchengemeinde St. Gottfried
und der evangelischen Johannes-Kirchengemeinde / Gnaden   Leitet Herunterladen der Datei einDownload Plakat




 


     Wollen Sie mehr über den Katholikentag
     in Münster erfahren?
     Dann besuchen Sie diese Öffnet externen Link in neuem FensterWebsite des ZdK

     Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie sich das Bistum
     Münster auf den Katholikentag vorbereitet, dann
     besuchen Sie diese  Öffnet externen Link in neuem FensterWebsite des Bistums



Frauen.Macht.Bibel.
Wir Frauen schauen in das biblische Geschehen
 Öffnet internen Link im aktuellen FensterRückblick auf die Quiltausstellung in St. Gottfried



Kennen Sie Kirche-und-Leben.de, das katholische Online-Magazin im Bistum Münster? Öffnet externen Link in neuem Fenster Schauen Sie mal

 

Kennen Sie domradio.de aus dem Bistum Köln? Schauen Sie mal: Öffnet externen Link in neuem Fensterhier 

Anmeldung Newsletter

Gottesdienste

Sonntag09.30 UhrSt. Gottfried
11.00 UhrMKH 
Montag18.00 UhrKloster
Dienstag08.00 UhrSt. Gottfried
10.00 UhrHötte-Stift
Mittwoch08.00 UhrSt. Gottfried
1. Mi. Mon.08.15 UhrMKH
Donnerstag08.00 UhrSt. Gottfried
Freitag15.15 UhrHaus Simeon
18.00 UhrSt. Gottfried
Samstag16.30 UhrHötte-Stift
18.00 UhrSt. Gottfried

Wir laden herzlich ein
zur Feier der Eucharistie

Pfingstsonntag:

09:30 Uhr in St. Gottfried
11:30 Uhr in St. Maximilian Kolbe

Pfingstmontag:
09:30 Uhr in St. Gottfried
11:30 Uhr in St. Maximilian Kolbe

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

Pfarrbüro

Kath. Kirchengemeinde
St. Gottfried

Düesbergweg 133
48153 Münster

Tel.:  0251 78907-0
Fax:  0251 78907-11
Mail: pfarrbuero@st-gottfried.de

 Öffnet internen Link im aktuellen FensterÖffnungszeiten

Wir begrüßen
die neue Pfarrsekretärin,
Frau Maren Gravelaar

 Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

KöB – Bücherei

Willkommen im Reich der Bücher
 Düesbergweg 142

Öffnungszeiten:

Samstag:17:00 - 18:00 Uhr
Sonntag:09:30 - 12:00 Uhr
Dienstag:16:00 - 17:00 Uhr 

... Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr