Gebete Kerze

Dir neu begegnen.

 

Gott kennt mich ganz genau

Herr, du hast mich erforscht und du kennst mich.

Ob ich sitze oder stehe, du weißt von mir.

Von fern erkennst du meine Gedanken.

Ob ich gehe oder ruhe, es ist dir bekannt;

du bist vertraut mit all meinen Wegen.

Noch liegt mir das Wort nicht auf der Zunge –

du, Herr, kennst es bereits.

Du umschließt mich von allen Seiten

und legst deine Hand auf mich.

Zu wunderbar ist für mich dieses Wissen,

zu hoch, ich kann es nicht begreifen.

Wohin könnte ich fliehen vor deinem Geist,

wohin mich vor deinem Angesicht flüchten?

Steige ich hinauf in den Himmel, so bist du dort;

bette ich mich in der Unterwelt, bist du zugegen.

Nehme ich die Flügel des Morgenrots

und lasse mich nieder am äußersten Meer,

auch dort wird deine Hand mich ergreifen

und deine Rechte mich fassen.

Würde ich sagen:

„Finsternis soll mich bedecken,

statt Licht soll Nacht mich umgeben“,

auch die Finsternis wäre für dich nicht finster,

die Nacht würde leuchten wie der Tag,

die Finsternis wäre wie Licht.

Denn du hast mein Inneres geschaffen,

mich gewoben im Schoß meiner Mutter.

Ich danke dir,

dass du mich so wunderbar gestaltet hast.

Ich weiß: Staunenswert sind deine Werke.

Deine Augen sahen, wie ich entstand,

in deinem Buch war schon alles verzeichnet;

meine Tage waren schon gebildet,

als noch keiner von ihnen da war.

Wie schwierig sind für mich, o Gott,

deine Gedanken,

wie gewaltig ist ihre Zahl!

Wollte ich sie zählen,

es wären mehr als der Sand.

Käme ich bis zum Ende,

wäre ich noch immer bei dir.


Aus Psalm 139



Rainer Haak: Dir neu begegnen. Gebete
© Verlag Katholisches Bibelwerk GmbH, Stuttgart 2015




... daß Du mich hältst

 

Wer bin Ich,
daß ich Dir unendlich
kostbar bin,
Gott,
daß Du mich fängst
mit Deinen eigenen Händen,
daß Du mich hältst und birgst
inmitten Deiner großen Liebe,
daß Du mich umgibst
wie mit einem Mantel
aus Licht,
rundum geborgen,
rundum glücklich.

 

Text: Inge Müller

Der Text wird vom Verlag der action 365, Frankfurt/M., herausgegeben und erscheint hier mit seiner freundlichen Genehmigung.
Das Poster mit dem Text von Inge Müller zu dem Bild von Sieger Köder „In Gottes Händen“ ist erhältlich unter:
http://www.action365.de/verlag/poster-glauben.asp

 

 

Gottesdienste

Sonntag09.30 UhrSt. Gottfried
11.00 UhrMKH 
Montag18.00 UhrKloster
Dienstag08.00 UhrSt. Gottfried
10.00 UhrHötte-Stift
Mittwoch08.00 UhrSt. Gottfried
1. Mi. Mon.08.15 UhrMKH
Donnerstag08.00 UhrSt. Gottfried
Freitag15.15 UhrHaus Simeon
18.00 UhrSt. Gottfried
Samstag16.30 UhrHötte-Stift
18.00 UhrSt. Gottfried

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr 

Pfarrbüro

Kath. Kirchengemeinde

St. Gottfried
Düesbergweg 133
48153 Münster

Tel.:  0251 78907-0
Fax:  0251 78907-11
Mail: pfarrbuero@st-gottfried.de

Öffnet internen Link im aktuellen FensterÖffnungszeiten

Pfarrbücherei

Willkommen im Reich der Bücher

 Düesbergweg 142

Öffnungszeiten:

Samstag:17:00 - 18:00 Uhr
Sonntag:09:30 - 12:00 Uhr
Dienstag:16:00 - 17:00 Uhr 

... Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr